Neuigkeiten

Neuigkeiten

Online-Sport Angebot  –> siehe weitere Info

 

Update Coronavirus, 31.3.2020

Beiträge: Grundbeitrag bleibt bestehen, Zusatzbeitrag Fitnessstudio reduziert

Liebe Mitglieder, liebe Sportsfreunde!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation stellen sich unverändert Fragen für jeden Einzelnen, die immer die Gesundheit, aber auch andere Lebensbereiche betreffen.

Der Umstand, dass Firmen schließen (müssen), führt dazu, dass Mitarbeiter Lohneinbußen erleiden. Solcherart direkt von der Coronakrise Betroffene – aber nicht nur die – fragen zu Recht, welche Folgen die erzwungene Unmöglichkeit von Sport im Verein eigentlich für ihre Beitragsverpflichtung im Sportverein hat.

Die Antworten auf diese Frage gehen – teilweise interessengeleitet – weit auseinander. Grundsätzlich ändert sich an der Mitgliedschaft und Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen zunächst einmal nichts, gleichzeitig sind aber anders als beim Beitritt beabsichtigt ein Training und die Nutzung der sonst bereit gestellten Infrastruktur nicht möglich.

Für den Vorstand der Turnerschaft ist von entscheidender Bedeutung, dass einerseits die weiter anfallenden Kosten beglichen werden können und Personal „an Bord bleibt“, sowie andererseits Mitglieder nicht – womöglich auf unabsehbare Dauer – mit Beiträgen in unveränderter Höhe belastet werden für geschlossene Anlagen und nicht stattfindendes Training.

Aus diesem Grund haben wir entschieden, ab dem 1. April 2020 für das Fitnessstudio den Zusatzbeitrag in voller Höhe nicht mehr zu erheben, sondern bis zur Wiedereröffnung der Sportmöglichkeiten stattdessen einen Beitrag für die passive Studio-Mitgliedschaft in Höhe von 5,00 €.

Aus vereinsrechtlichen Gründen muss der Grundbeitrag weiter bestehen bleiben, da ansonsten eine Rückgewähr von Vereinsmitteln (nämlich der Verzicht auf grundsätzlich bestehende Forderungen) an Mitglieder vorläge. Gleichzeitig ist es natürlich auch so, dass wir alle nach Überstehen dieser Situation noch in einer existierenden Turnerschaft Sport machen wollen.

Wir glauben, mit dieser Regelung der Verantwortung für einen finanziell gesunden und auch nach Corona personell gut dastehenden Verein sowie den Interessen der Mitglieder gerecht zu werden.

Und übrigens ist Sport auch weiterhin möglich: von Montag bis Samstag gibt es online ein Angebot für Mitglieder, so dass nicht vollständig auf Gemeinschaftsgefühl und Fitness verzichtet werden muss. –> siehe weitere Info

Hoffen wir gemeinsam, dass diese Regelung nicht lange Bestand haben muss.

Natürlich ist diese Situation für die Turnerschaft mit Einnahmeverlusten verbunden. Gleichzeitig möchten wir gewährleisten, am Ende dieser Zeit im gewohnten Umfang mit gewohnter Qualität Sport machen zu können. Vor diesem Hintergrund sind wir dankbar für jeden Be(i)trag, der aus freien Stücken bei der Turnerschaft verbleibt.

Vorstand TSH, Freitag, 31. März 2020

 

Update Coronavirus, 20.3.2020

Liebe Mitglieder, liebe Sportsfreunde,

das Coronavirus hält unverändert die gesamte (Sport-) Welt und damit jeden Einzelnen von uns in Atem. Niemand kann sagen, wann wieder eine Normalität, zu der der Sport in Gemeinschaft gehört, gelebt werden und der Sportbetrieb aufgenommen werden kann.
Für viele stellen sich daher neben Sorgen um die Gesundheit auch noch wirtschaftliche Fragen. Dies gilt für Angestellte und ständig beschäftigte Trainer, aber auch natürlich für die Mitglieder, die einen Beitrag leisten, für den derzeit keine Gegenleistung geboten werden kann.
Den Vorstand haben daher auch schon Anfragen erreicht, wie mit diesem Umstand umzugehen ist. Nicht hilfreich ist es, pauschal an Solidarität zu appellieren, da diese immer zweiseitig zu sehen ist. Ebenso wenig dürfte aber auch ein Bestehen auf formellen Rechtspositionen erfolgreich sein, da es auch eine Zeit nach Corona geben wird. Der Vorstand erarbeitet daher eine rechtlich tragfähige und zugleich bestmögliche Lösung im Sinne aller Beteiligten in der Hoffnung, alle Interessen zu einem angemessenen Ausgleich bringen zu können.
Wir werden Euch informiert halten.

Vorstand TSH, Freitag, 20. März 2020

 

Update Coronavirus, 16.3.2020

Die Turnerschaft Harburg stellt den Trainings- und Sportbetrieb vorerst bis einschließlich zum 30. April vollständig ein. Hiervon sind alle Vereinsangebote in den vereinseigenen Räumlichkeiten und öffentlichen Hallen sowie auf Sportplätzen betroffen.

Ebenso bleibt das Fitnessstudio geschlossen. –> siehe weitere Info

 

Update Coronavirus, 15.3.2020

Fitness-Studio:
Das Fitness-Studio bleibt ab 16.3. geschlossen.

 

Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat der Vorstand der TSH entschieden, den gesamten Sportbetrieb ab dem 16.03. bis vorerst zum 29.03. auszusetzen. Damit folgen wir der Empfehlung des Hamburger Sportbundes.
Das Fitness-Studio bleibt am 14. und 15.3.2020 geöffnet.

Über die weitere Öffnung des Fitness-Studios informieren wir sowohl online als auch durch Aushang am TSH-Sportzentrum im Laufe des morgigen Tages.

Vorstand TSH, Freitag, 13. März 2020