Neuigkeiten

Neuigkeiten – TSH-Mitgliederversammlung 23.11.2020 abgesagt

Update 11.11.2020

Neuer Online Kursplan ab dem 1. Advent  –>> LESEN SIE DAZU MEHR

Update 20.11.2020

Liebe Mitglieder,

bei Rewe läuft zur Zeit eine Aktion mit dem Namen „Scheine für Vereine“.  LINK zum VIDEO
Dahinter verbirgt sich, dass man je 15.-€ Einkaufswert einen Vereinsschein an der Kasse erhält und diesem dann über die Rewe App oder deren   HOMEPAGE SCHEINE für Vereine  ganz einfach seinem Verein zuordnen kann. Der Verein kann dann die Scheine gegen Prämien eintauschen und nimmt am Ende der Aktion an der Verlosung eines hohen Geldbetrages teil. Letztendlich kommen die Prämien uns als Mitgliedern zugute. Also warum sollten wir unseren Verein nicht auf diesem Weg unterstützen, denn es ist ganz einfach, tut nicht weh und am Ende haben wir Alle etwas davon. Deswegen wäre es schön, wenn viele von uns dabei sind.

Update 11.11.2020

Für alle, die an „Board bleiben“ – Beitragsreduzierung im Januar   –> im Überblick

Der wiederkehrende Lockdown führt zu wiederkehrenden Fragen zum Beitrag. Wie alle Vereine wissen wir nicht, wann wieder gemeinsames Training und Sport in (größeren) Gruppen möglich ist, wir fahren also alle ein wenig „auf Sicht“.
Folgendes gilt bei der Turnerschaft daher bis auf Weiteres:

1. Der Grundbeitrag wird zunächst für die Zeit ab Januar 2021 reduziert
dies gilt für den Januar in jedem Fall, also auch dann, wenn ab Dezember wieder Sportbetrieb möglich sein sollte.

2. Es wird für das erste Quartal 2021 keine Aufnahmegebühr erhoben, dies gilt für Eintritte bis zum 31. März 2021.

3. Sollte für den Dezember oder sogar darüber hinaus wegen des weiteren Infektionsgeschehens eine Verlängerung des Lockdowns beschlossen werden, wird es eine weitere Anpassung / Reduzierung der Zusatzbeiträge für die Sparten geben.

Bleibt gesund und fit!“

 

Update 4.11.2020

Info zum Reha-Sport: ab 5.11. mit ärztlicher Verordnung wieder möglich!

Liebe Teilnehmer*innen des Rehasports,
wir freuen uns, dass wir den Rehasport weiterhin anbieten dürfen, und haben eine Übersicht aller Reha-Kurse, die im November stattfinden, für Euch zusammengestellt. –>> Übersicht Kurse
Bitte meldet Euch, wie gehabt, telefonisch von Woche zu Woche an, da die Teilnehmerzahl auf 4 begrenzt ist, und kommt schon umgezogen in Sportkleidung.
Telefonische Anmeldung: 040 701 08 455

Update 30.10.2020

Sportbetrieb wird ab 2. November eingestellt – Online-Sport läuft weiter
Liebe Mitglieder,
wie Ihr sicher den Medien entnommen habt, hat die Bundesregierung mit den Ministerpräsident*innen der Länder massive Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Dies betrifft auch den Vereinssport und die Fitness-Studios.
Leider müssen wir den gesamten Sportbetrieb (ausgenomen ONLINE KURSE) vom 2. November bis zunächst 30. November einstellen.
Wir freuen uns, wenn wir uns im Dezember alle wiedersehen und wünschen Euch alles Gute.
Eurer TSH-Team

TSH-Mitgliederversammlung am 23.11.2020 ist abgesagt
Die Veranstaltung wird nachgeholt. Wir werden rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Update 24.10.2020 – Maske tragen im TSH-Sportzentrum –>> LESEN SIE DAZU MEHR

Update 12.6.2020 – Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Kinderbereich

Liebe Vereinskinder, liebe Eltern,
in den vergangenen Tagen haben uns einige Informationen vom Verband und dem Bezirksamt erreicht, wie es nach den neuesten Regelungen im Kinderbereich (Hallensport) weitergehen könnte. –>> LESEN SIE DAZU MEHR

Update 12.6.2020 – Info von der Schwimmabteilung

Liebe Vereinskinder, liebe Eltern,
leider haben wir vom Schwimmverband noch keine Erlaubnis, dass das Schwimmtraining wieder starten kann. Auch von den Hallenbädern gibt es noch keine Freigabe. Deshalb starten wir – sofern es wieder erlaubt ist – mit dem Training nach den Sommerferien, ab Montag, den 10. August.
Wir wünschen allen schöne Ferien und freuen uns, Euch danach alle wieder begrüßen zu können.

Fitness unter Freunden ab 2.6.2020 unter Auflagen wieder möglich

Liebe Mitglieder,
wir freuen uns, Euch ab dem 2. Juni 2020 im TSH-Fitnesszentrum wiederzusehen. Da uns die Gesundheit unserer Mitglieder und Mitarbeiter am Herzen liegt, haben wir die Abläufe im Fitnesszentrum den geänderten Verhältnissen angepasst.

Zur Vermeidung von Wartezeit ist vorab eine Reservierung zur Nutzung der Trainingsfläche und der Kurse erforderlich. Reservierung ist telefonisch während unserer Öffnungszeiten möglich.
Grundsätzlich stehen keine Umkleiden- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung. Kommt bitte immer in Trainingskleidung, sodass nur noch die Schuhe gewechselt werden müssen.
Bringt ein großes Handtuch zum Training mit und eine eigene Matte für Kurse.
Der Mindestabstand von 2,5 m im Fitnesszentrum zu Mitgliedern und Mitarbeitern ist stets einzuhalten.

Wir sind verpflichtet, Euren Aufenthalt im Fitnesszentrum zu dokumentieren. Hierzu benötigen wir einen Pflicht-Checkin.

Kursbereich:
• Nach dem Einchecken bitte direkt den Kursraum aufsuchen und sich in den gekennzeichneten Individualtrainingsbereichen aufhalten.
• Nach Kursende bitte zügig auschecken und den Fitnesszentrum direkt verlassen, da die Personenanzahl im Fitnesszentrum begrenzt ist.

Studio:
• Aufgrund der Auflagen sind einige Geräte gesperrt und die Trainingszeit ist begrenzt.
Ein Beispiel: Ihr möchtet Dienstag um 9.00 Uhr trainieren, dann bucht Ihr 9.00 Uhr als Startzeit und könnt zwischen 9.00 und 9.15 Uhr einchecken. Der späteste Checkout ist 10:15 Uhr. Anschließend folgt ein Hygieneintervall von 15 Minuten.
• Nach dem Einchecken bitte direkt das Studio aufsuchen.
• Nach Trainingsende bitte zügig auschecken und das Fitnesszentrum verlassen, da die Personenzahl im Fitnesszentrum begrenzt ist.
Wir bedauern, dass wir aufgrund der bestehenden Auflagen nur mit Einschränkungen für Euch da sein können.

Eure TSH-Studioleitung

Online-Sport läuft weiter  –> siehe weitere Info

 

Update Coronavirus, 20.4.2020

TSH-Mitgliederversammlung am 11.5.2020 ist abgesagt. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr nachgeholt. Wir werden rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Vorstand TSH, Montag, 20. April 2020

Update Coronavirus, 8. 4.2020

Beiträge: Grundbeitrag bleibt bestehen, Zusatzbeitrag Fitnessstudio bis zur Wiedereröffnung reduziert

Liebe Mitglieder, liebe Sportsfreunde!

Sport in Zeiten von Corona bedeutet aber auch: Vereine, selbst solche, die eher mittelständischen Unternehmen gleichen, aber erst recht reine Breitensportvereine müssen rechnen – und sind für Spenden und freiwillig weiter geleistete Beiträge sehr dankbar. Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich, individuell Beiträge (falls gewünscht) in alter Höhe zu belassen, während der allgemeine Beitragssatz verringert wird.

Wer – wohlgemerkt freiwillig – seinen Beitrag in gewohnter Höhe leisten und die weitere Existenz der Turnerschaft mit unverändertem Angebot sichern möchte, kann das tun mittels einer Zuwendung und dem Zusatz im Verwendungszweck „Unterstützung wegen Corona“.

Hierfür sagt der Vorstand namens des Gesamtvereins schon einmal: Vielen Dank für diese (sportliche) Geste!“


Update Coronavirus, 31.3.2020

Beiträge: Grundbeitrag bleibt bestehen, Zusatzbeitrag Fitnessstudio bis zur Wiedereröffnung reduziert

Liebe Mitglieder, liebe Sportsfreunde!

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation stellen sich unverändert Fragen für jeden Einzelnen, die immer die Gesundheit, aber auch andere Lebensbereiche betreffen.

Der Umstand, dass Firmen schließen (müssen), führt dazu, dass Mitarbeiter Lohneinbußen erleiden. Solcherart direkt von der Coronakrise Betroffene – aber nicht nur die – fragen zu Recht, welche Folgen die erzwungene Unmöglichkeit von Sport im Verein eigentlich für ihre Beitragsverpflichtung im Sportverein hat.

Die Antworten auf diese Frage gehen – teilweise interessengeleitet – weit auseinander. Grundsätzlich ändert sich an der Mitgliedschaft und Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen zunächst einmal nichts, gleichzeitig sind aber anders als beim Beitritt beabsichtigt ein Training und die Nutzung der sonst bereit gestellten Infrastruktur nicht möglich.

Für den Vorstand der Turnerschaft ist von entscheidender Bedeutung, dass einerseits die weiter anfallenden Kosten beglichen werden können und Personal „an Bord bleibt“, sowie andererseits Mitglieder nicht – womöglich auf unabsehbare Dauer – mit Beiträgen in unveränderter Höhe belastet werden für geschlossene Anlagen und nicht stattfindendes Training.

Aus diesem Grund haben wir entschieden, ab dem 1. April 2020 für das Fitnessstudio den Zusatzbeitrag in voller Höhe nicht mehr zu erheben, sondern bis zur Wiedereröffnung der Sportmöglichkeiten stattdessen einen Beitrag für die passive Studio-Mitgliedschaft in Höhe von 5,00 €.

Aus vereinsrechtlichen Gründen muss der Grundbeitrag weiter bestehen bleiben, da ansonsten eine Rückgewähr von Vereinsmitteln (nämlich der Verzicht auf grundsätzlich bestehende Forderungen) an Mitglieder vorläge. Gleichzeitig ist es natürlich auch so, dass wir alle nach Überstehen dieser Situation noch in einer existierenden Turnerschaft Sport machen wollen.

Wir glauben, mit dieser Regelung der Verantwortung für einen finanziell gesunden und auch nach Corona personell gut dastehenden Verein sowie den Interessen der Mitglieder gerecht zu werden.

Und übrigens ist Sport auch weiterhin möglich: von Montag bis Samstag gibt es online ein Angebot für Mitglieder, so dass nicht vollständig auf Gemeinschaftsgefühl und Fitness verzichtet werden muss. –> siehe weitere Info

Hoffen wir gemeinsam, dass diese Regelung nicht lange Bestand haben muss.

Natürlich ist diese Situation für die Turnerschaft mit Einnahmeverlusten verbunden. Gleichzeitig möchten wir gewährleisten, am Ende dieser Zeit im gewohnten Umfang mit gewohnter Qualität Sport machen zu können. Vor diesem Hintergrund sind wir dankbar für jeden Be(i)trag, der aus freien Stücken bei der Turnerschaft verbleibt.

Vorstand TSH, Freitag, 31. März 2020

 

Update Coronavirus, 20.3.2020

Liebe Mitglieder, liebe Sportsfreunde,

das Coronavirus hält unverändert die gesamte (Sport-) Welt und damit jeden Einzelnen von uns in Atem. Niemand kann sagen, wann wieder eine Normalität, zu der der Sport in Gemeinschaft gehört, gelebt werden und der Sportbetrieb aufgenommen werden kann.
Für viele stellen sich daher neben Sorgen um die Gesundheit auch noch wirtschaftliche Fragen. Dies gilt für Angestellte und ständig beschäftigte Trainer, aber auch natürlich für die Mitglieder, die einen Beitrag leisten, für den derzeit keine Gegenleistung geboten werden kann.
Den Vorstand haben daher auch schon Anfragen erreicht, wie mit diesem Umstand umzugehen ist. Nicht hilfreich ist es, pauschal an Solidarität zu appellieren, da diese immer zweiseitig zu sehen ist. Ebenso wenig dürfte aber auch ein Bestehen auf formellen Rechtspositionen erfolgreich sein, da es auch eine Zeit nach Corona geben wird. Der Vorstand erarbeitet daher eine rechtlich tragfähige und zugleich bestmögliche Lösung im Sinne aller Beteiligten in der Hoffnung, alle Interessen zu einem angemessenen Ausgleich bringen zu können.
Wir werden Euch informiert halten.

Vorstand TSH, Freitag, 20. März 2020

 

Update Coronavirus, 16.3.2020

Die Turnerschaft Harburg stellt den Trainings- und Sportbetrieb vorerst bis einschließlich zum 30. April vollständig ein. Hiervon sind alle Vereinsangebote in den vereinseigenen Räumlichkeiten und öffentlichen Hallen sowie auf Sportplätzen betroffen.

Ebenso bleibt das Fitnessstudio geschlossen. –> siehe weitere Info

 

Update Coronavirus, 15.3.2020

Fitness-Studio:
Das Fitness-Studio bleibt ab 16.3. geschlossen.

 

Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat der Vorstand der TSH entschieden, den gesamten Sportbetrieb ab dem 16.03. bis vorerst zum 29.03. auszusetzen. Damit folgen wir der Empfehlung des Hamburger Sportbundes.
Das Fitness-Studio bleibt am 14. und 15.3.2020 geöffnet.

Über die weitere Öffnung des Fitness-Studios informieren wir sowohl online als auch durch Aushang am TSH-Sportzentrum im Laufe des morgigen Tages.

Vorstand TSH, Freitag, 13. März 2020