Jugend-Kinderschutz

Kinderschutzbeauftragte der TSH

Seit 2015 müssen alle Sportvereine, die Abteilungen mit Kinder und Jugendliche führen, Kinderschutzbeauftragte haben.

Die Beauftragten sind vertrauensvolle Ansprechpartner für alle Vereinsmitglieder (Kinder, Eltern und Trainer/innen) sowie für alle, die einen Gesprächspartner und Hilfe bei dem Verdacht von Kindesmisshandlung brauchen.
In der Turnerschaft Harburg haben diese Qualifikation Gabriela Rindt, Thomas Menzel, Heike Hohensee und Karin Bienas:

Gabriela Rindt ist seit 1988 Mitglied in der Turnerschaft Harburg und seit 1993 als Trainerin angestellt.
Gabi führt seit mehr als 16 Jahren ehrenamtlich als Abteilungsleiterin die Ju-Jutsu Abteilung.
Als lizenzierte Trainerin ist Gabi in den Bereichen Fitnessstudio, Ju-Jutsu, "Nicht mit mir" (Selbstbehauptung und Verteidigung für Kinder), Frauenselbstverteidigung, Beckenbodentraining und Nordic Walking tätig.
Kontakt: jj-gabilinchen@web.de

 

Thomas Menzel ist seit 1982 Mitglied in der Turnerschaft Harburg und ehrenamtlich als Jugendwart im Vorstand, sowie als stellvertretender Abteilungsleiter der Ju-Jutsu Abteilung engagiert.
Seit über 20 Jahren ist Thomas als lizenzierter Trainer in den Bereichen Ju-Jutsu, Frauen Selbstverteidigung, "Nicht mit mir!" (Selbstbehauptung und Verteidigung für Kinder) tätig.
Kontakt: tsh-jugendwart@gmx.info

 

Heike Hohensee ist seit 1999 als Übungsleiterin im Kinderturnen tätig. Sie engagiert sich in diesem Bereich ehrenamtlich als Abteilungsleiterin.
Kontakt: kinderturnen@tshsport.de

 

 

Karin Bienas ist seit 2001 als Übungsleiterin im Integrationssport tätig und organisiert seit vielen Jahren unseren Sponsorenlauf und den Dreikampf. Die Veranstaltungen finden alljährlich im Sommer auf der TSH-Platzanlage statt.
Kontakt: karinbienas@alice-dsl.net